Foto: Sylwia Mierzynska

Für Menschen ab 4 Jahren // kein Einlass unter dem Mindestalter // Dauer: ca. 50 Minuten // ohne Pause

Weitere Vorstellung für Kindergärten und Grundschulen am Mo 12.12.22 um 10:00 Uhr
Nur mit Anmeldung der Gruppen unter (0911) 973 84-0

Spiel, Text: Ronald Mernitz // Regie, Bühne: Kristine Stahl und Ronald Mernitz // Puppen: Kristine Stahl

Endlich ist es so weit: Weihnachtsabend. Im Hause Geiß ist die Aufregung groß. Bringt der Weihnachtsmann die heiß ersehnte Barbie-Ziege? Die goldene Kugel? Und vor allem: wann endlich kommt er???
Mutter Geiß, erschöpft und mit den Nerven am Ende, geht hinaus in den Wald, um zu schauen, wo Knecht Ruprecht denn bleibt – da klopft es an der Tür. Es ertönt eine raue Stimme: „Macht auf, Ihr lieben Kinderlein. Der Weihnachtsmann ist da, und hat für jeden von Euch etwas Schönes mitgebracht.“ Aber der Alte hat gar keine rote Mütze? Trägt keinen weißen Bart …

>> Ronald Mernitz verlebendigt das Märchen vor allem durch seinen lockeren Erzählstil, in dem er den sieben aufmüpfigen, sich kabbelnden Ziegenkindern, der meckernden ermahnenden Mutter, dem schlingenden, ewig hungrigen, miesen fiesen Wolf eine ganz persönliche menschliche Note anhaftet. Der lebendige, fantasievolle Umgang mit dem finsteren Grimmschen Märchen sorgte für viel Heiterkeit nicht nur bei den jungen Zuschauern.

> www.erfreulichestheater.de

 

 

Dezember 11 @ 15:00
15:00 — 15:50 (50′)

Kulturforum Fürth