Wenn es gegen Abend dämmert, setzten sich die Fürther schon immer gerne nach der Arbeit gemütlich zusammen und tranken ihren „Schoppen“ Wein oder ihr „Seidla“ Bier… und das tun sie auch heute noch. Auf der launigen, abendlichen Tour durch die kleinen Straßen zwischen Rathaus und Stadttheater geht es entlang der Wirtshäuser und Kneipen, von denen man sich ganz besondere Geschichten erzählt. Es geht um Wirtinnen, Wein und Bier und um die Frage, welches Bier von welchen Wirten ausgeschenkt wurde. Und ob es heute noch schmeckt wie früher. Probieren ist hier inbegriffen.

Bitte beachten Sie: Diese Führung ist anmeldepflichtig!

Dauer 90 Minuten

Preis 15,00 €, ermäßigt 12,00 €

Ermäßigte Tickets erhalten Schüler, Studenten, Bundesfreiwilligendienstleistende, Azubis, Schwerbehinderte (bei Schwerbehinderten mit dem Eintrag „B“ kann die notwendige Begleitperson kostenlos dabei sein); Besitzer der Ehrenamtskarte, der ZAC-Karte (gilt für zwei Personen) und Kinder ab 13 Jahre in Begleitung Erwachsener. Inhaber eines „Fürth Passes“ erhalten 50% Ermäßigung (Tickets nur in der Tourist-Information gegen Vorlage des Passes erhältlich).

Für Menschen mit Gehbehinderung geeignet

Für diese Führungen ist eine Anmeldung vor Ort, telefonisch unter 0911-239587-0
oder per E-Mail antourist-info@fuerth.de, erforderlich!

Die Tickets müssen spätestens zwei Tage vor Führungsbeginn in der Tourist-Information
am Bahnhofplatz abgeholt und bezahlt werden.

Die Tickets erhalten Sie unter anderem auch bei Reservix*.
*Bitte beachten Sie, dass beim Online-Ticketkauf eine Vorverkaufsgebühr fällig wird.

 

Mai 5 @ 18:00
18:00 — 19:30 (1h 30′)

Gasthof Schwarzes Kreuz