Warum waren Fressvereine so beliebt? Welche Nahrungsmittel wurden in den „Hucklketzn“ transportiert? Was waren „Gourmanden“? Was landete in den letzten Jahrhunderten in den Fürther Kochtöpfen und wie ging man in der Kleeblattstadt mit Hungersnöten um? Diese und ähnliche Fragen beantwortet dieser kurzweilige Rundgang rund um die Ernährungsgeschichte in Fürth – zahlreiche Kostproben inklusive.

Dauer 90 bis 120 Minuten

Preis 19,50 €, ermäßigt 15,60 € (ZAC)

  • Für Menschen mit Gehbehinderung geeignet

August 27 @ 18:00
18:00 — 20:00 (2h)

Rathaus Fürth