Ende des 19. Jahrhunderts taten zwei Wächter auf dem Rathausturm Dienst, die die Aufgabe hatten zu melden, wenn es irgendwo brannte. Sie saßen im Stübchen oberhalb des Glockenzimmers und konnten die ganze Stadt überblicken. Jedem waren die Herren bekannt, weil bei ihnen in der Weihnachtszeit ein Tannenbaum im Turmzimmer über den Dächern von Fürth leuchtete. Geschichten wie diese sowie fränkische Bräuche rund um Weihnachten erzählen Ihnen die Stadtführer bei diesem Spaziergang durch die liebevoll geschmückte Altstadt.

Dauer 60 Minuten

Preis 8,00 €, ermäßigt 6,00 €

Ermäßigte Tickets erhalten Schüler, Studenten, Bundesfreiwilligendienstleistende, Azubis, Schwerbehinderte (bei Schwerbehinderten mit dem Eintrag „B“ kann die notwendige Begleitperson kostenlos dabei sein); Besitzer der Ehrenamtskarte, der ZAC-Karte (gilt für zwei Personen) und Kinder ab 13 Jahre in Begleitung Erwachsener. Inhaber eines „Fürth Passes“ erhalten 50% Ermäßigung (Tickets nur in der Tourist-Information gegen Vorlage des Passes erhältlich).

 

November 19 @ 15:00
15:00 — 16:00 (1h)

Rathaus Fürth