Die Initiative für Radio und Hifi Kultur in Zusammenarbeit mit dem Rundfunkmuseum der Stadt Fürth stellt in der Vortrags Reihe die Endstehung und Geschichte des Radios vor.
1. Die Pioniere des Radios (Tesla, Marconi, Hertz etc.)
2. Die Zukunft des Radios (Immer weniger junge Hörer, dafür Spotify, YouTube und Podcasts – wo geht der Weg des Radios hin. Sind Webradios die Lösung oder eher ein Sterben auf Raten?)

Zwischen den Vorträgen gibts spannende Führungen zu dem Thema um zu sehen was man gerade gehört hat.

Die Initiative für Radio und Hifi Kultur wird wieder second Hand Tonträger und tolle Literatur mitbringen, lasst euch überraschen.

Zum Abschluß des Tages kommt ein Musikalisches Highlight aus Berlin…Lari und die Pausenmusik geben in kleiner Besetzung ihr bestes zu Themen die uns alle beschäftigen…die Presse schreibt:
„Lari wurde schon mit Liedermachern wie Konstantin Wecker und Hannes Wader verglichen. Das findet er ganz schön, aber es passt nicht ganz. „Wir zeigen lieber den Mittelfinger als den Zeigefinger“

(Berlin Woche / 23.03.2016)

„Lari und die Pausenmusik“, junge Musiker aus dem Berliner Wedding, die sich nach eigenem Bekunden in einem Marx-für-Einsteiger-Seminar kennengelernt haben, singen von „Liebe, Schnaps und Revolution“, schieben noch einen Geld-Blues hinterher und rechnen musikalisch mit der Konsumgesellschaft ab.

(20.09.2017 / Märkische Allgemeine)

Dass „Lari & die Pausenmusik“ den Publikumspreis holte(n), war angesichts des Beifalls-Pegels keine Überraschung. Das Quartett aus Berlin-Wedding punktete mit großer Klappe, zappeliger Bühnenshow und Bekenntnissen („Liebe, Schnaps & Revolution – damit zieh’n wir den Karren aus dem Dreck“)

(27.11.2017 / Sächsische Zeitung)

„Witzig, provokant und gerade heraus“, lobt ein Zuschauer die Musik der Berliner Musikgruppe.

Das ganze wird natürlich mit LIVE II TAPE auf Tonband aufgezeichnet und steht später dem Publikum als unplugged Scheibe zur Verfügung.

März 8 @ 13:00
13:00 — 18:00 (5h)

Rundfunkmuseum Fürth