Foto: Bruno Weiß / Johanna Schindler

Geraldino & Klaus Foitzik
Tag des Kinderliedes in Mittelfranken

Bei diesem Festival widmen wir auch im Jahr 2020 dem Kinderlied wieder einen extra Tag, denn Singen macht glücklich und ist laut Forschung außerdem „Kraftfutter für Kindergehirne“! Wir haben dieses Mal Klaus Foitzik aus Billerbeck eingeladen. Er zelebriert in seinen Liedern das Kindsein. In einer herzerfrischenden Mischung aus Comedy und Mitmachliedern wird die Bühne zum Kinderzimmer, wird der große wieder zum kleinen Klaus und das Publikum zu seinem Spielgefährten. Und natürlich ist auch Geraldino wieder mit neuen Songs dabei. Er düst mit Pop und Folk durch die Kindermusikwelt und singt gemeinsam mit dem Publikum. Kleine Mitmachaktionen und Songgeschichten mit Riesenbildtafeln sind auch im Programm dabei – ein Musikabenteuer für Klein und Groß! Abwechselnd stehen die beiden Kinderliedermacher auf der Bühne und feiern gemeinsam mit dem Publikum den „Tag des Kinderliedes“ im Kulturforum Fürth.

FAZIT: „Wer singen will, findet immer ein Lied.“ (Sprichwort)

www.kinderwachsen.de
www.geraldino.de

Januar 26 @ 15:00
15:00 — 16:00 (1h)

Kulturforum Fürth