10. Fürther Erzählnacht
Alles anders und doch gleich!

Wie so vieles kann auch die schon zur Tradition gewordene Fürther Erzählnacht dieses Jahr noch nicht in der gewohnten Form stattfinden. Es wird keinen langen Abend in mehreren Runden geben können, sondern nur eine Runde für eine gute Stunde und es werden nicht viele Erzählende auftreten, sondern nur: der langjährige Moderator der Erzählnacht, Martin Ellrodt, und ggf. ein oder zwei seiner Kolleg*innen. Was aber gleich bleibt: Die Erzählenden werden Sie wie jedes Jahr in die Welt der Geschichten entführen. Mal laut und lustig, mal leise und nachdenklich, in ferne Länder und andere Zeiten, so weit, so schön, so fesselnd, dass Sie die Welt da draußen für eine Weile gern vergessen werden. Lauschen Sie spannenden, bewegenden, humorvollen und traurigen Geschichten und Märchen!

» Und selbst wenn eines Tages nicht mehr geschrieben oder gedruckt werden wird oder darf, wenn Bücher als Überlebensmittel nicht mehr zu haben sind, wird es Erzähler geben, die uns von Mund zu Ohr beatmen, indem sie die alten Geschichten zu neuen Fäden spinnen: laut und leise, hechelnd und verzögert, manchmal dem Lachen und manchmal dem Weinen nahe. « Günter Grass

www.fuerth.de/erzaehlnacht

Eine Veranstaltung des Quartiersmanagement Innenstadt in Kooperation mit dem Kulturforum Fürth.

Sponsoren und Unterstützer 2021:

 

NORMA / MALZBÖDEN / Höffner

September 26 @ 19:00
19:00 — 21:00 (2h)

Kulturforum Fürth