Das Programm „ Poetry of Light“ besteht aus Eigenkompositionen des Bandleaders und ist eine Mischung zwischen Hardbop-orientierten Themen aber auch zeitgenössischen Kompositionen, und stellt verschiedene musikalische Harmonien und Farben heraus.
Unterstrichen wird das ganze durch Improvisationen einer eingespielten Band, bei der man von Beginn an von Spannung gefesselt ist und sich auf die verschiedensten musikalischen Einfälle freuen kann.
Line-Up:
Markus Harm – sax
Michael Flügel – piano
Christian Diener – bass
Julian Fau – drums
VVK: 14 €, AK: 17 €, ermäßigt: 8 €
Wenn ihr der Kofferfabrik und den Künstlern was Gutes tun wollt, könnt ihr im Vorverkauf gerne den „Kulturpreis 1″ oder Kulturpreis 2“ wählen. Die Mehreinnahmen gehen an die Künstler und den Verein. Danke :- ))

Dezember 19 @ 20:00
20:00 — 22:00 (2h)

Kofferfabrik